Das Weinfest startet auf dem Friedensplatz

Veranstaltungstipp

Der Friedensplatz verwandelt sich bis einschließlich Sonntag in eine Genuss-Meile für Weinfreunde. Winzer aus Rheinland-Pfalz stellen zum 36. Mal ihre Sommer-Highlights vor.

Mitte

18.07.2019 / Lesedauer: 2 min

Rund 20 Weingüter zeigen ab Donnerstag (18. Juli) bis einschließlich Sonntag (21. Juli) ihre Weine und Sekte auf dem Friedensplatz. Bei sommerlichen Temperaturen lassen sich in Dortmund gemütlich die rund 400 Sorten aus den Anbaugebieten in der Nähe der Mosel, in der Pfalz und Rheinhessen probieren.

Das Weinfest startet auf dem Friedensplatz

Der Weinsommer beginnt am Donnerstag (18. Juli) auf dem Friedenplatz. © (A) Dan Laryea

Donnerstag und Freitag haben die Stände von 16 bis 24 Uhr geöffnet. Am Samstag beginnt das Weinfest schon zwei Stunden früher, um 14 Uhr geht‘s los. Sonntag können Besucher schon ab 12 Uhr ihren Lieblingswein für den Sommer 2019 testen. Dafür endet das Fest schon um 20 Uhr. Ein Glas Wein (0,1 Liter) kostet 2,50 bis 3,50 Euro, eine Flasche (0,75 Liter) kostet 15 bis 25 Euro.

Das sind die drei Highlights des Weinfestes 2019

  • Wie in jedem Jahr sorgt Livemusik auch bei dem diesjährigen Weinfest für Stimmung. Bei der Eröffnung wird Oberbürgermeister Ullrich Sierau erwartet. Um 18 Uhr ist der offizielle Start mit dem OB und der Nahe-Weinkönigin Angelina Vogt.

Das Weinfest startet auf dem Friedensplatz

Angelina Vogt aus Weinsheim ist die Nahe-Weinkönigin und eröffnet mit OB Sierau den Weinsommer. © Gebietsweinwerbung Nahe

  • Wenn Sie schon immer einem Profi Fragen zum Thema Wein stellen wollten, bekommen Sie am Sonntag Ihre Chance: Winzer beantworten alle offenen Fragen. Die Fragestunde beginnt um 12 Uhr.
  • Weinkönigin Angelina Vogt führt die Gäste am Sonntag ab 15 Uhr virtuell durch die Anbauflächen in Rheinland-Pfalz. Dabei lassen sich verschiedene Weine probieren. Die Weinprobe kostet pro Person 5 Euro.
Lesen Sie jetzt