Was am Mittwoch in Dortmund wichtig wird: Abi-Stress und neue Demo-Regeln

Dortmund kompakt

Eine Schülerin berichtet, wie Corona die aktuell laufenden Abiturprüfungen beeinflusst. Außerdem: Bauarbeiten auf der B1 starten, neue Infektionen und die Stadt verliert ein Sonder-Recht.

Dortmund

, 13.05.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Das Coronavirus sorgt für Veränderungen bei den Abi-Prüfungen.

Das Coronavirus sorgt für Veränderungen bei den Abi-Prüfungen. © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Das wird heute wichtig:

  • Ab heute ist sechs Wochen lang mit Verkehrseinschränkungen und zeitweise sogar mit Sperrungen auf der A45 zu rechnen. Am Kreuz Dortmund-West wird gebaut.

  • Die neuesten Entwicklungen zur Corona-Krise in Dortmund gibt es in unserem Liveblog: immer aktuell und kostenlos!

  • Jeden Tag um 18 Uhr gibt es in einem Podcast von den Ruhr Nachrichten, dem Hellweger Anzeiger, Radio 91.2 und Antenne Unna ein Update zur Corona-Pandemie in Dortmund und Unna:

Das sollten Sie wissen:

  • Am vergangenen Samstag hat die Stadt noch eine sogenannte „Hygiene-Demo“ verboten. Das kann sie nun nicht mehr tun, denn sie hat ihr Sonder-Recht verloren. Das hat sich geändert. (RN+)

  • Es könnte noch in diesem Jahr eine Entscheidung geben: Darf das Café Kick, eine Anlaufstelle für Suchterkrankte, im Grafenhof bleiben? Stadt und Nachbarschaft liegen seit dessen Umzug vom Eisenmarkt im Clinch – Nun gibt es erste Annäherungen. (RN+)

  • Unsere Autorin Marie Ahlers war Wochen nach dem Shutdown das erste Mal wieder in einem Café. Der Besuch hat mehr bei ihr ausgelöst, als sie erwartet hätte. Ihr Erfahrungsbericht über strenge Regeln und große Emotionen. (RN+)

Das Wetter:

Zum Bergfest gibt es 4 Grad am Morgen, während der Himmel wolkenfrei bleibt. Das ändert sich allerdings zum Mittag, dichte Wolken schieben sich über Dortmunds Himmel, dafür wird es aber ein bisschen wärmer: bis zu 12 Grad. Abends kühlt es etwas runter, es bleibt leicht bewölkt – Das bleibt auch nachts so, die Temperaturen fallen jedoch auf bis zu 3 Grad.

Hier wird geblitzt:

Benediktinerstraße, Sölder Waldstraße, Parsevalstraße, Wickeder Hellweg, Karl-Marx-Straße, Rheinlanddamm, Kleppingstraße, Huckarder Straße, Lübkestraße, Mengeder Straße.

Unangekündigte Messungen im Stadtgebiet sind jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt