In Dortmund demonstrierten rund 220 Personen am Samstag (7.5.) für die Legalisierung von Cannabis
In Dortmund demonstrierten rund 220 Personen am Samstag (7.5.) für die Legalisierung von Cannabis © Beat Linde
Mit Video

Polizei begleitet Demo mit Cannabis-Geruch durch die Dortmunder City

Über 200 Personen demonstrierten in Dortmund für die Legalisierung von Cannabis. Zwischen den tanzenden, verkleideten Hanf-Liebhabern waren auch ein Richter und Landtagskandidatinnen.

Wer unter dem Einfluss von Drogen auf dem Dortmunder Wall unterwegs ist und auf die Polizei trifft, muss im Normalfall mit ernsthaften Konsequenzen rechnen. Am Samstagmittag (7.5.) war das allerdings anders: Dutzende Personen zogen mit einem Joint im Mund vom Friedensplatz über den Südwall bis zum Nordeingang des Hauptbahnhofes – umgeben von einem nicht zu übersehenden Polizei-Aufgebot.

Kontrolle von Jugendlichen nur bei einer Legalisierung möglich

Über den Autor
Social-Media-Redakteur

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.