Wie hier auf der B1 sind viele Schlaglöcher schon verfüllt worden - meist aber erst einmal mit Kaltasphalt. © RN-Archiv
Straßenschäden

Die Folgen des Winters: Wo sind Dortmunds Schlagloch-Pisten?

In diesem Jahr hat das Winter-Intermezzo besonders viele Schlaglöcher auf Dortmunds Straßen hinterlassen. Viele sind schon notdürftig geflickt. Doch die Suche geht weiter.

Die Mitarbeiter des Tiefbauamtes waren viel unterwegs in dieser Woche (KW 7). An vielen Stellen mussten sie Schlaglöcher stopfen, die Frost und Feuchtigkeit auf Dortmunds Straßen hinterlassen haben. Mit Kaltasphalt sind die größten Schäden erst einmal geflickt worden.

Aufgesprengter Asphalt

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.