Dieser Nikolausmarkt in Dortmund ist ganz besonders

Adventszeit

Es ist eine Premiere und es war die Rettung für den Kinderglück-Nikolausmarkt im Dortmunder Süden. Vor einem historischen Wasserschloss wird es in diesem Jahr weihnachtlich.

Aplerbeck

, 19.11.2019, 13:42 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dieser Nikolausmarkt in Dortmund ist ganz besonders

Jörg Wiedelmann (Schlosscafe), Simone Künzel, Anette Göke und Bernd Krispin freuen sich auf den Nikolausmarkt. © Jörg Bauerfeld

Eigentlich hätte in diesem Jahr kein Nikolausmarkt in Aplerbeck stattgefunden. Das schlechte Wetter bei den vergangenen beiden Terminen hätten für Organisator Bernd Krispin vom Verein Kinderglück zur Absage geführt.

Dass der Kinderglück-Nikolausmarkt am 7. Dezember (Samstag, 11 bis 19 Uhr) nun doch stattfindet, liegt an Anette Göke und Simone Künzel. Sie hatten Bernd Krispin schon 2017 und 2018 bei der Organisation geholfen. Nun war es ihre Idee, das Ganze vor dem historischen Wasserschloss Haus Rodenberg stattfinden zu lassen.

Das Besondere in diesem Jahr: Das historische Gebäude ist in den Markt integriert. „So können wir mit einigen Aktionen ausweichen, wenn das Wetter auch diesmal nicht mitspielen sollte“, sagt Anette Göke (VHS).

Und das erwartet die Besucher im Wasserschloss:

  • Im Pferdestall werden der Zauberer Udo und der Clown Püppi auftreten.
  • Im Schlosscafé gibt es unter anderem Live-Musik. Eine Harfenistin wird für heimelige Atmosphäre sorgen.
  • Die Räume der VHS in der ersten Etage sind geöffnet. Auch hier gibt es verschiedene Aktionen. Unter anderem japanische Faltkunst.

Das Angebot im Außenbereich:

  • Rund 16 Stände erwarten die Besucher im Schlossgarten. Essen, Trinken und weihnachtliches.
  • Für weihnachtliche Musik sorgen die achord-Kids und der Chor der Aplerbecker Grundschule.
  • Zugunsten von Kinderglück findet eine große Tombola statt.
Lesen Sie jetzt