Bekanntes Geschäft lädt zur Online-Bierverkostung ein

Coronavirus

Mal eben ein Bierchen trinken – das geht momentan nur zu Hause. Für den Genuss in der Krise sorgt nun ein Angebot, bei dem man sich das Bier auch am Computer schmecken lassen kann.

Dortmund

, 04.04.2020, 11:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zu zweit darf während der digitalen Bierverkostung daheim vor dem Computer angestoßen werden.

Zu zweit darf während der digitalen Bierverkostung daheim vor dem Computer angestoßen werden. © dpa

Für manchen Bier-Liebhaber dürfte das ein Lichtblick in der Krise sein. Mit seinen beliebten Bierverkostungen geht der Souvenir-Laden „Dortmunderisch“ jetzt auch online.

„Wir haben jetzt alles vorbereitet und nutzen nun, nachdem wir unser geplantes Highlight im Stadion Rote Erde schon wegen Corona absagen mussten, unsere Online-Shop-Plattform für eine digitale Bierverkostung“, sagt Moritz Bergmann, der Gründer von „Dortmunderisch“. „Damit in der Krise der Genuss nicht zu kurz kommt“, fügt er an.

Fachsimpeln mit Braumeister Christian Wolf

Der bekannte Dortmunder Braumeister und Biersommelier Christian Wolf wird die besondere Ausgabe der Bierverkostung moderieren. Was sonst in geselliger Runde im Gastraum stattgefunden hat, wird nun in den virtuellen Raum verlegt.

Da braucht man dann natürlich das Bier. Das können alle Interessierten bis einschließlich 6. April im Online-Shop von „Dortmunderisch“ bestellen. Das Paket mit acht heimischen Exportbieren wird dann nach Hause geliefert. Wer möchte, kann sein Paket auch nach telefonischer Rücksprache bei Dortmunderisch an der Sckellstraße 24a abholen.

Bierpaket mit acht verschiedenen Sorten

Die dazugehörige Verkostungsveranstaltung wird am Ostersamstag, 11. April, per Videoübertragung um 19 Uhr von der Dortmunderisch-Facebook-Seite gestartet. Passend zum Export Bier, das ausschließlich aus Dortmund und Umgebung ausgesucht wurde, erwartet die Teilnehmer an den Bildschirmen spannendes Fachwissen vom Braumeister.

„Beim Thema Export geht es um einen urtypischen Dortmunder Stil. Darüber wird gefachsimpelt. Man kann sich per Chat zu Wort melden. Es geht nicht um kollektives Betrinken“, sagt Moritz Bergmann und verrät für alle Kenner den genauen Inhalt des Bierpakets.

Sechs Dortmunder Export Biere je 0,33 L:

  • Sechs Dortmunder Export-Biere je 0,33 l: Kronen Export, Bergmann Export, Union Export, Union Jubiläumsbier, Elfriede Export, Kaiserbier Export
  • Zwei Ruhrgebiet Export-Biere je 0,33 l: Ostermann Urtyp Export aus Schwerte, Mücke Export aus Essen.

„Wir haben schon 30 Bierpakete verkauft“, sagt Moritz Bergmann. Ein Bierpaket kostet 19,90 Euro plus Versandkosten und reicht für zwei Personen.

Jetzt lesen

Digitale Bierverkostung

Live-Stream am Ostersamstag

  • Termin: Ostersamstag, 11. April Livestream auf www.facebook.com/Dortmunderisch.
  • Beginn: 19 Uhr, Dauer: 120 Minuten
  • Die Bierpakete für die Bierverkostung sind über den Online-Shop vom Veranstalter erhältlich: www.dortmunderisch.de oder an der Sckellstraße 24a, Tel. (0231) 54500312
Lesen Sie jetzt