Der Dortmunder Lukas Brenne wurde dritter bei einer Europameisterschaft in Graz.
Der Dortmunder Lukas Brenne wurde dritter bei einer Europameisterschaft in Graz. © Frank Erpinar
Wettkampf

Dortmunder holt Bronzemedaille bei ungewöhnlicher Europameisterschaft

Drei Tage lang stand der Dortmunder Lukas Brenne permanent unter Stress, dann war klar, er gewinnt Bronze – und das bei einer eher ungewöhnlichen Europameisterschaft. Es ist nicht seine erste Auszeichnung.

Europameisterschaften werden in ganz unterschiedlichen Disziplinen ausgetragen – normalerweise verbindet man sie aber eher mit sportlichen Wettkämpfen. Doch auch im Handwerk messen sich junge Menschen und kämpfen um den Europameister-Titel.

Nur drei Teilnehmer schafften es in der Zeit

Brenne hat sich schon eine neue Herausforderung gesucht

Über den Autor
Redakteur
Als gebürtiger Dortmunder bin ich großer Fan der ehrlich-direkten Ruhrpott-Mentalität. Nach journalistischen Ausflügen nach München und Berlin seit 2021 Redakteur in der Dortmunder Stadtredaktion.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.