Dortmunder Reisebüros in Angst: „Das ist ein Genickschuss“

Redakteur
Michael Draeger vom Reisecafé Stoffregen in Dortmund kämpft seit dem Beginn der Pandemie um die Rettung der Reisebüros. Vielen drohe jetzt die Insolvenz, sagt er. Der Grund seien fatale Regelungen zur Überbrückungshilfe II.
Michael Draeger vom Reisecafé Stoffregen kämpft seit dem Beginn der Pandemie um die Rettung der Reisebüros. Vielen drohe jetzt die Insolvenz, sagt er. Der Grund seien fatale Regelungen zur Überbrückungshilfe II. © Schaper
Lesezeit

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin