Reiseveranstalter Kai Pardon aus Dortmund
Kai Pardon ist Gründer und Geschäftsführer von „Reisen mit Sinnen" in Dortmund. Er hat sich nachhaltiges Reisen zur Aufgabe gemacht. © privat
Ökologisches Reisen

Dortmunder Reiseveranstalter: „Viele reisen nach Corona bewusster“

Seine Idee vom umweltverträglichen und ernährungsbewussten Reisen ist 25 Jahre alt. Kai Pardon von „Reisen mit Sinnen“ glaubt, dass sie nach Corona noch erfolgreicher sein wird.

Ein paar Reisen verkauft Kai Pardon trotz der Corona-Pandemie inzwischen wieder – und sieht das als vielversprechenden Anfang. Seit 25 Jahren setzt der Dortmunder Reiseveranstalter bereits auf sozial- und umweltverträgliches Reisen. Hat er in diesem Vierteljahrhundert eine kontinuierlich wachsende Nachfrage nach ganz individuellen und naturnahen Urlauben in landestypischen Unterkünften festgestellt, so glaubt er jetzt an einen regelrechten Boom für seine Idee vom Reisen.

Individuell gestaltete Gruppentouren werden beliebter

Geschäftsmodell funktionierte ab dem dritten Jahr

Ihre Autoren
Redakteur
Nach mehreren Stationen in Redaktionen rund um Dortmund bin ich seit dem 1. Juni 2015 in der Stadtredaktion Dortmund tätig. Als gebürtigem Dortmunder liegt mir die Stadt am Herzen. Hier interessieren mich nicht nur der Fußball, sondern auch die Kultur und die Wirtschaft. Seit dem 1. April 2020 arbeite ich in der Stadtredaktion als Wirtschaftsredakteur. In meiner Freizeit treibe ich gern Sport: Laufen, Mountainbike-Fahren, Tischtennis, Badminton. Außerdem bin ich Jazz-Fan, höre aber gerne auch Rockmusik (Springsteen, Clapton, Santana etc.).
Zur Autorenseite
Redakteur
Geboren in Dortmund. Als Journalist gearbeitet in Köln, Hamburg und Brüssel - und jetzt wieder in Dortmund. Immer mit dem Ziel, Zusammenhänge verständlich zu machen, aus der Überzeugung heraus, dass die Welt nicht einfacher wird, wenn man sie einfacher darstellt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.