Es gibt neue Details im Fall um den Mord an Carina S. (†17), wie Dortmunds Oberstaatsanwalt Carsten Dombert (r.) mitteilte.
Es gibt neue Details im Fall um den Mord an Carina S. (†17), wie Dortmunds Oberstaatsanwalt Carsten Dombert (r.) mitteilte. © Heckenkamp/dpa (Montage: Albers)
Getötetes Mädchen aus Iserlohn

Oberstaatsanwalt zum Fall Carina S. (†17): Es gibt weitere Beweise

Im Fall der getöteten Schülerin Carina S. aus Iserlohn gibt es neue Erkenntnisse, wie die Staatsanwaltschaft Dortmund mitteilt. Für die möglichen Gründe zur Tat gibt es einen Verdacht.

Die Leiche der 17-jährigen Schülerin Carina S. aus Iserlohn-Letmathe ist am 24. Juni 2022 gefunden worden. Zuvor galt sie elf Tage lang als vermisst.

Chats und GPS-Daten werden ausgewertet

Über den Autor
Reporter
1990 im Emsland geboren und dort aufgewachsen. Zum Studium nach Dortmund gezogen. Seit 2019 bei den Ruhr Nachrichten. Findet gerade in Zeiten von Fake News intensiv recherchierten Journalismus wichtig. Schreibt am liebsten über Soziales, Politik, Musik, Menschen und ihre Geschichten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.