Dortmunder stellt mutmaßlichen Dieb in Hörde

Versuchter Diebstahl

Ein 32-jähriger Dortmunder hat einen Mann daran gehindert, Werkzeug aus einem Auto zu stehlen. Jetzt bittet die Polizei um Hilfe von weiteren möglichen Zeugen.

Hörde

17.10.2019, 13:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dortmunder stellt mutmaßlichen Dieb in Hörde

Die Polizei sucht denjenigen, der eine Autoscheibe in Hörde eingeschlagen hat. © (A) Peter Bandermann

Ein unbekannter Mann hat am Mittwoch (16. Oktober) in Dortmund-Hörde versucht, Werkzeugkoffer aus einem Auto zu stehlen. Offenbar ohne Beute flüchtete er schließlich, nachdem ein Zeuge auf ihn aufmerksam geworden war.

Der Unbekannte schlug eine Autoscheibe ein

Ersten Erkenntnissen zufolge bemerkte ein 32-jähriger Dortmunder gegen 22.40 Uhr in der Straße Penningskamp einen Mann. Dieser trug mehrere Werkzeugkoffer bei sich.

Offenbar hatte er kurz zuvor die Scheibe an einem dort geparkten Kleintransporter eingeschlagen und die Gegenstände herausgeholt.

Der Dortmunder hielt den Unbekannten fest und stellte ihn zur Rede. Daraufhin ließ der Mann die Koffer fallen und flüchtete in Richtung Friedrich-Ebert-Platz.

So soll der unbekannte Mann aussehen

Der Zeuge beschrieb den Tatverdächtigen wie folgt: etwa 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, schlanke Statur, akzentfreies Deutsch, beige-farbene Jacke (Kapuze über dem Kopf), dunkle Jeans.

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache in Dortmund unter Tel. 1327441.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt