Wie in Bus und Bahn gilt auch im Flugzeug die Maskenpflicht. Eine Dortmunderin machte jetzt aber unschöne Erfahrungen während ihrer Urlaubsreise (Symbolbild). © dpa
Corona-Regeln

Dortmunderin weist Maskenverweigerer im Flugzeug zurecht – und wird bedroht

Ein eigentlich schöner Urlaub ging für eine 60-jährige Dortmunderin und ihren Ehemann mit einer unschönen Erfahrung zu Ende: Sie wurde auf dem Rückflug von Maskenverweigerern bedroht.

Seit fast zwei Jahren ist sie fester Teil der Corona-Regeln: die Maske. Sie an öffentlichen Orten zu tragen, gehört inzwischen im Alltag dazu. Doch auch nach dieser langen Zeit sorgt das Stück Stoff noch oft für Ärger. Eine Dortmunderin musste dies nun hautnah erleben – und zwar im Flugzeug.

Auch Personal ohne Maske?

Fader Beigeschmack bleibt

Über die Autorin
Volontärin
Habe seit meiner Jugend ein Faible für Journalismus und Politik. Nach zwölf Jahren freier Mitarbeit in verschiedenen Redaktionen konnte ich beides nun vereinen – als Politik-Volontärin.
Zur Autorenseite
Verena Schafflick

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.