Dortmunds beliebtester Ambiente-Trauort verpasst die Hochzeitssaison

hzHeiraten in Dortmund

Noch ist nicht klar, ob im Sommer trotz Corona wieder große Hochzeiten gefeiert werden dürfen. Fest steht aber, dass für Dortmunds beliebtesten Ambiente-Trauort die Hochzeitssaison gelaufen ist.

Wischlingen

, 04.05.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

In Dortmunds beliebtesten Ambiente-Trauort ist der sprichwörtliche Wurm drin. Genauer gesagt: der Holzwurm. Bereits seit Ende vergangenen Jahres ist die romantische Kapelle Wischlingen deshalb geschlossen – einige Brautpaare mussten auf andere Trauorte ausweichen.

Später als geplant haben die Sanierungen begonnen, wie Bernd Kruse, Geschäftsführer des Revierparks Wischlingen, auf Anfrage dieser Redaktion berichtet. „Die Handwerker sind seit zwei Wochen im Einsatz. Aus verschiedenen Gründen hat sich die Maßnahme verzögert.“

Damit verschiebt sich natürlich auch die Fertigstellung, Im Januar hatte Bernd Kruse noch gehofft, dass sich im Mai oder spätestens Juni Brautpaare in der Fachwerkkapelle, Baujahr 1783, wieder das Ja-Wort geben können.

Jetzt lesen

„Bis zur großen Hochzeitssaion werden wir wohl nicht fertig werden. Am liebsten wird ja im Sommer geheiratet“, so Bernd Kruse. Ob das auch für diesen Corona-Sommer gilt, bleibt abzuwarten.

Neuer Rekord für den Ambiente-Trauort im nächsten Jahr?

Im kommenden Jahr wird die Kapelle Wischlingen Brautpaaren wieder uneingeschränkt zur Verfügung stehen. Und wer weiß, vielleicht schafft Dortmunds einziger sakraler Fachwerkbau ja einen neuen Rekord. 120 verliebte Paare haben sich hier 2019 das Ja-Wort gegeben. 2021 wird es aufgrund von Corona einigen Nachholbedarf geben.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt