Drei Männer beim Sprayen am Dortmunder Hauptbahnhof festgenommen

Graffiti am Bahnhof

Zwei Jugendliche und einen 26-jährigen Mann hat die Polizei festgenommen. Sie wurden auf frischer Tat ertappt, wie sei eine Mauer mit Graffiti verunstaltet haben.

von Joshua Schmitz

Dortmund

, 20.06.2019 / Lesedauer: 2 min
Drei Männer beim Sprayen am Dortmunder Hauptbahnhof festgenommen

© Michael Schnitzler

Am Donnerstagmorgen gegen 04:00 Uhr wird die Bundespolizei zum Dortmunder Hauptbahnhof gerufen. Ein Bahnmitarbeiter soll ein paar Leute gesehen haben, die hinter dem Dortmunder U eine Mauer besprühen.

Diverse Beweismittel sichergestellt

Mehrere Streifen haben daraufhin im Umkreis des Bahnhofs gefahndet. Dabei wurden zwei Jugendliche und ein 26-jähriger Mann aus Dortmund festgenommen. Die drei Tatverdächtigen sollen eine Mauer auf einer Fläche von insgesamt sechs Quadratmetern mit Lackfarbe besprüht haben.

Bei den drei mutmaßlichen Sprayern wurden diverse Beweismittel wie Smartphones, Sprühkappen und Einweghandschuhe sichergestellt.

Die Bundespolizei leitet gegen das Trio ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein. Die beiden Jugendlichen wurden danach ihren Erziehungsberechtigten übergeben.

Lesen Sie jetzt