Drogen, Verbrechen, Mord: Krimi spielt in Dortmunds düstersten Ecken

Freier Mitarbeiter
Mareike Löhnert weiß, wovon sie schreibt: Die 46-Jährige lebt selbst in der Nordstadt. © Michael Schuh
Lesezeit

Papier gewordene Sehnsucht

Keine künstlerische Laufbahn

„Da hätte ich mich geschämt“

Geschrieben wie eine Besessene

Nordstadt spielt zentrale Rolle

Überraschende Antwort

Jede Menge Arbeit

Hoffen auf Lesungen

Geld steht nicht im Vordergrund