TuS Westfalia Hombruch feiert Tennis-Jubiläum und lädt zum 11. Dustmann-Cup ein

TuS Westfalia Hombruch

Zehn Jahre Tennisbegeisterung, zehn Jahre Turnierspaß - Ende Juli startet der mittlerweile 11. Dustmann-Cup beim TuS Westfalia Hombruch.

von Anika Hinz

Hombruch

, 02.06.2019 / Lesedauer: 2 min
TuS Westfalia Hombruch feiert Tennis-Jubiläum und lädt zum 11. Dustmann-Cup ein

Turnierleiter Michael Burkat (v. l.) mit den Dustmann-Cup-Vorjahresfinalisten Gün-ther Claas, Susanne Menne, Karsten Schmidt, Michael Paul und Britta Patt. © privat

Zehn Jahre ist es her, als der Dustmann-Cup zum ersten Mal ausgetragen wurde. Seither hat sich die Veranstaltung zur kleinen Tradition für alle Tennis-Interessierten in Hombruch und Umgebung entwickelt. Auch in diesem Jahr findet das Tennis-Mixed-Turnier wieder statt und zwar vom 27. Juli bis zum 3. August auf dem Platz des TuS Westfalia Hombruch an der Kieferstraße 34.

Im vergangenen Jahr, zum zehnjährigen Jubiläum, hatte das Turnier so viele Teilnehmer wie noch nie. Eine von ihnen war Britta Patt, die 2018 zum ersten Mal dabei war. „Das Turnier ist gut organisiert, hat feste Abläufe und Strukturen - und nette Mitspieler“, sagt sie. Gemeinsam mit ihrem Tennispartner holte sie in ihrer Altersklasse den ersten Platz.

Teilnahme ab sofort möglich

Ebenfalls zum ersten Mal dabei war Michael Paul. Er holte mit seiner Ehefrau Silber und lobt vor allem die „familiäre Atmosphäre“ des Turniers. Für ihn war auch die abschließende Party und das gemeinsame Essen nach der Siegerehrung ein Erlebnis.

Teilnehmen können alle Spielerinnen und Spieler der Leistungsklassen 8 bis 23 aus Westfalen. Angeboten werden die Altersklassen Mixed 40, Mixed 50 und Mixed 60. Das Nenngeld beträgt 20 Euro pro Person. Anmeldungen sind ab sofort möglich unter mybigpoint.de oder per Mail an mb1904@icloud.com.

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen