Der Fredenbaumpark ist aktuell wieder vom Eichenprozessionsspinner befallen. Doch anstatt auf Absperrung wie noch 2019 setzt die Stadt jetzt auf Warnschilder.
Der Fredenbaumpark ist aktuell wieder vom Eichenprozessionsspinner befallen. Doch anstatt auf Absperrung wie noch 2019 setzt die Stadt jetzt auf Warnschilder. © Oliver Schaper
Brennhaar-Raupen

Eichenprozessionsspinner befällt Fredenbaumpark und Ostfriedhof

Der Fredenbaumpark war im vergangenen Jahr wegen des Eichenprozessionsspinners zeitweise gesperrt. Jetzt sind der Park und andere Orte wieder befallen – doch die Strategie der Stadt hat sich geändert.

Die Saison des Eichenprozessionsspinners läuft – Ende Juni wurden die Raupen mit den Brennhaaren auch am Fredenbaumpark und am Ostfriedhof gesichtet.

Schilder sind kein Verbot, sondern eine Warnung

Westbad in Dorstfeld vorerst geschlossen

Über den Autor
Redakteur
Baujahr 1993, gebürtig aus Hamm. Nach dem Germanistik- und Geschichtsstudium in Düsseldorf und dem Volontariat bei Lensing Media in der Stadtredaktion Dortmund gelandet. Eine gesunde Portion Neugier und die Begeisterung zum Spiel mit Worten führten zum Journalismus.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.