Eichenprozessionsspinner: Nach der Plage im Juni kann der Teckelklub wieder feiern

Sommerfest beim Teckelklub

Wegen des Eichenprozessionsspinners musste der Teckelklub den „Tag des Hundes“ im Juni absagen. Seinem geplanten Sommerfest kann die fiese Raupe zum Glück nicht gefährlich werden.

Westerfilde

, 14.08.2019, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eichenprozessionsspinner: Nach der Plage im Juni kann der Teckelklub wieder feiern

Auch King Snoopy vom Cloeterhof, Familienhund von Andrea Stöcker, kommt zum Sommerfest des Teckelklubs Dortmund 1 am 17. August. © Rainer Nowak

Ein wenig traurig sind die Verantwortlichen des Teckelklubs Dortmund 1 mit Sitz in Westerfilde immer noch, dass sie den „Tag des Hundes“ Mitte Juni wegen des Eichenprozessionsspinners absagen mussten. Die Stadt Dortmund hatte damals die von Bäumen gesäumte Westerwikstraße, an der sich auch die Vereinsanlage befindet, für Fußgänger und Radfahrer zum Sperrgebiet erklärt.

Jetzt lesen

„Wir hatten so viel vorbereitet. Das war wirklich schade“, sagt Andrea Stöcker. Umso mehr freut sich der Verein nun auf sein Sommerfest am 17. August (Samstag). Los geht es um 15 Uhr auf dem Vereinsgelände an der Westerwikstraße. Wir laden alle Dackelverrückten dazu ein“, so Andrea Stöcker. Geplant sei kein umfangreiches Programm, sondern eine gemütliche Zusammenkunft. „Es gibt Kaffee und Kuchen, außerdem wird gegrillt.“

Eichenprozessionsspinner: Nach der Plage im Juni kann der Teckelklub wieder feiern

Caruso Symphonie vom Cloeterhof (l.) ist King Snoopys Vater. © Dunja Grote

Teckelexperten stehen Rede und Antwort

Besonders willkommen seien auch Gäste, die sich einen Teckel anschaffen möchten. „An diesem Nachmittag haben sie die Gelegenheit, sich ausgiebig bei unseren Teckelexperten zu informieren“, so Andrea Stöcker. Gerade beim Kauf eines Welpen sei einiges zu beachten und im Vorfeld vorzubereiten. Zudem könne der Teckelklub Züchter vermitteln.

„Ein Züchter ist auch nach dem Kauf für die Käufer da und hilft ihnen in die große gemeinsame Zukunft mit ihrem Hund“, so Andrea Stöcker, die natürlich auch ein großer Teckel-Fan ist: „Der Teckel ist nicht nur ein Jagdhund, sondern auch ein ganz toller Familien- und Begleithund.“

Lesen Sie jetzt