Ein Freibad in Dortmund ist noch bis Dienstag geöffnet

Saison-Verlängerung

Die Freibadsaison in Dortmund ist eigentlich schon vorbei. Doch ein Freibad in der Stadt hat seinen Betrieb nun verlängert, um auch an den letzten sommerlichen Tagen für Schwimmspaß zu sorgen.

Dortmund

, 20.09.2020, 16:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nicht so voll wie in den Sommern zuvor war‘s 2020 corona-bedingt in den Dortmunder Freibädern. Aber einige Wasserfreunde kamen doch in den Schwimm-Genuss.

Nicht so voll wie in den Sommern zuvor war's 2020 coronabedingt in den Dortmunder Freibädern. Aber einige Wasserfreunde kamen doch in den Schwimm-Genuss. © Dieter Menne (Archiv)

Ursprünglich ist die Freibadsaison in Dortmund am Freitag (18. September) beendet worden. Mit dem Volksbad hatte auch das letzte Freibad seine Türen geschlossen. Doch jetzt soll das Schwimmbad trotzdem nochmals geöffnet werden.

Weil das Wetter bis zum Dienstag (22. September) mit Temperaturen von bis zu 27 Grad und kaum Wolken am Himmel richtig sommerlich werden soll, hat sich der Freibad-Betreiber „Sportwelt Dortmund“ dazu entschieden, das Freibad Volkspark für zwei weitere Tage zu öffnen.

Am Montag (21. September) und am Dienstag (22. September) soll das Schwimmbad jeweils von 10 bis 18 Uhr für Besucher zugänglich sein. Die Tickets müssen weiterhin auf der Internetseite werden.

Insgesamt blickt die Sportwelt GmbH eine erfolgreiche Freibad-Saison zurück – trotz Corona: „Wir haben das Beste aus den Möglichkeiten gemacht. Trotz der Einschränkungen können wir mit der Saison zufrieden sein und besonders freut uns, dass wir doch mehr Gästen als erwartet die Möglichkeit bieten konnten, unsere Freibäder zu besuchen“.

Weil Tickets umgehend erneut in den Onlineverkauf gingen, wenn die jeweiligen Ticketkäufer ein Bad vorzeitig verließen, konnten an den ausgebuchten heißen Tagen nicht nur die 600-700 Besucher die einzelnen Bäder nutzen, sondern insgesamt kamen bis zu 1200 Gäste pro Tag.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt