Ein Traum-Garten in der Innenstadt war früher ein trister Hinterhof

Redakteurin
Katharina Heberer an ihrem Sonnenplatz im sonst überwiegend schattigen Hinterhofgarten. Auf dem Tisch ein Sempervivum in einer Pflanzschale vom Flohmarkt. Auf den rund 100 Quadratmetern Hinterhof-Paradies ist alles stimmig miteinander kombiniert.
Katharina Heberer an ihrem Sonnenplatz im sonst überwiegend schattigen Hinterhofgarten. Auf dem Tisch ein Sempervivum in einer Pflanzschale vom Flohmarkt. Auf den rund 100 Quadratmetern Hinterhof-Paradies ist alles stimmig miteinander kombiniert. © Dieter Menne
Lesezeit

Waldrebe als blühender Blickfang

Alte Rose blüht jedes Jahr im Schatten

Hochbeete auf der Sonnenseite

Eine grüne Oase in einem Hinterhofgarten im Saarlandstraßenviertel

Hanging Basket aus der Waschkaue

Faible für Flohmärkte

Seltene Efeu-Stecklinge

Nützlinge im Kampf gegen Schädlinge

Wir suchen Dortmunds Traum-Gärten