Ist das Tier, das am Wochenende in Eving gesichtet wurde (links), ein Wolf? Der Dortmunder Schäfer Christof May ist sich fast zu 100 Prozent sicher, dass es so ist. © privat/Schaper
Tiersichtung in Dortmund

Ein Wolf in Dortmund? Schäfer Christof May ist sich „zu 99 Prozent“ sicher

Gibt es in Dortmund nun einen Wolf? Ein Video aus Eving lässt dies vermuten. Dortmunds Schäfer haben Schutzvorkehrungen für ihre Herden getroffen. Sie haben eine Forderung an die Behörden.

Wanderschäfer Christof May ist sich ziemlich sicher, was das für ein Tier ist, das in einem zwischen den Dortmunder Stadtteilen Eving und Derne aufgenommenen Video vom 9. März durch die sozialen Medien streunt: „Das ist zu 99 Prozent ein Wolf.“

Wölfe sind Langstreckenläufer

Wanderschäfer May setzt auf seine Herdenschutzhunde

Martin Rudack: „Auf den sauberen Zaunbau achten“

Wolfsgebiete schneller ausweisen

Stiftungsfonds gegründet

Über die Autorin
Redakteurin
Stellvertretende Leiterin der Dortmunder Stadtredaktion - Seit April 1983 Redakteurin in der Dortmunder Stadtredaktion der Ruhr Nachrichten. Dort zuständig unter anderem für Kommunalpolitik. 1981 Magisterabschluss an der Universität Bochum (Anglistik, Amerikanistik, Romanistik).
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.