Eine Seenlandschaft ist auf Hohenbuschei entstanden

Nordost-Geschichten

In unserer Kolumne „Nordost-Geschichten“ geht es heute um das Neubaugebiet Hohenbuschei, in dem sich Anfang der Woche eine Seenlandschaft entwickelt hat.

Brackel

, 08.02.2020, 06:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eine Seenlandschaft ist auf Hohenbuschei entstanden

Das Hohenbuschei-Gebiet hatte sich Anfang der Woche in eine Seenlandschaft verwandelt. © Harry Schulz

Liebe Leserinnen und Leser,

heute zeige ich Ihnen ein Foto, das mir der Brackeler Harry Schulz Anfang der Woche zugeschickt hat. Es zeigt die Hohenbuscheier Seenplatte. Schulz meint: „Bekanntlich ist der Grundwasserspiegel dort sehr hoch und das sieht man dann deutlich bei starken Regenfällen. Die Rückhaltebecken sind dann stets gut gefüllt. Dass die Kinder noch nicht darauf gekommen sind, mit einem kleinen Boot dort zu fahren. Geht sicherlich.“

Ich finde, man sollte das als Naherholungsgebiet positiv vermarkten – frei nach dem Motto: Wer braucht den Phoenix-See, wenn es auf Hohenbuschei eine ganze Seenlandschaft gibt?!

Machen Sie sich ein schönes Wochenende! Bis Samstag!

Eine Seenlandschaft ist auf Hohenbuschei entstanden

Andreas Schröter © privat

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt