Eine sehr frühzeitige Suche nach einem Kinderbetreuungs-Platz

Nordost-Geschichten

Wie frühzeitig begibt man sich auf die Suche nach einem Betreuungsplatz für sein Kind in einem Kindergarten oder bei einer Tagesmutter? Dieser Frage gehen die „Nordost-Geschichten“ nach.

Eving

, 31.10.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Plätze bei einer Tagesmutter sind heiß begehrt

Plätze bei einer Tagesmutter sind heiß begehrt. © dpa (Symbolbild)

Liebe Leserinnen und Leser,

so, ich melde mich auch an dieser Stelle noch einmal offiziell bei Ihnen aus dem Herbsturlaub zurück.

Die Evinger Tagesmutter Claudia Schmidt hat mir eine kleine Geschichte geschickt, die gleichzeitig lustig und traurig ist. Vor einiger Zeit habe sie einen Anruf von einer Frau erhalten, die gerade von einer Untersuchung beim Gynäkologen gekommen sei. Er hat ihr eröffnet, dass sie schwanger sei. Nun wolle sie die Tagesmutter informieren, dass sie ab August 2022 einen Platz benötige.

„Das“, so sagt Claudia Schmidt, „ist wirklich frühzeitig.“ Dem würde ich unbedingt zustimmen. Allerdings wirft es gleichzeitig auch kein gutes Licht auf die Ausstattung mancher Gegenden mit entsprechenden Plätzen.

Machen Sie sich trotz dieser doofen Corona-Pandemie ein schönes Wochenende! Bis nächsten Samstag!

Andreas Schröter

Andreas Schröter © privat

Lesen Sie jetzt