Einnahmen geraubt

04.02.2008, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zwei Verbrecher haben Sonntagabend einen 28-jährigen Angestellten brutal zusammengeschlagen - sie nahmen ihm die Tageseinnahmen des Geschäfts ab, für das er arbeitet. Die Polizei verhaftete wenig später zwei Verdächtige.

Der Mann war gegen 21.20 Uhr auf der Landwehrstraße unterwegs, als ihn die Täter ansprachen und mit einer Waffe bedrohten. Ein Polizeisprecher: "Sie schlugen auf ihn ein. Selbst als der Mann am Boden lag, traten sie ihm gegen den Kopf." Das Opfer musste im Rettungswagen behandelt werden. Ein Zeuge merkte sich Teile des Autokennzeichens, später nahm eine Streife einen 36- und einen 27-Jährigen fest. Einer hatte viel Bargeld dabei - die Tat stritten sie aber ab. weg

Lesen Sie jetzt