Bei Eisverzehr im Freien gilt es Regeln zu beachten, wenn Hörnchen oder Becher aus der Eisdiele kommen.
Bei Eisverzehr im Freien gilt es Regeln zu beachten, wenn Hörnchen oder Becher aus der Eisdiele kommen. © dpa
Corona-Schutzverordnung

Eis essen kann in Dortmund teuer werden: „Für Kinder gelten keine Ausnahmen“

Wer die Frühlingstage in Dortmund dazu nutzt, um endlich wieder mal ein Eis im Freien zu schlecken, sollte genau aufpassen; denn sonst könnte der süße Zungenschmaus bitter enden.

Es gehört zu den Wonnen des Frühlings, sich ein leckeres Eis aus der Eisdiele zu gönnen. Aber Vorsicht! Nach der aktuellen Corona-Schutzverordnung muss man erst 50 Meter zwischen sich und die Eisdiele bringen, bevor das Eis in den Mund darf.

Bußgeld von 100 Euro

Über die Autorin
Redakteurin
Stellvertretende Leiterin der Dortmunder Stadtredaktion - Seit April 1983 Redakteurin in der Dortmunder Stadtredaktion der Ruhr Nachrichten. Dort zuständig unter anderem für Kommunalpolitik. 1981 Magisterabschluss an der Universität Bochum (Anglistik, Amerikanistik, Romanistik).
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.