"Engel der Nordstadt"

03.12.2007, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Jedes Jahr bekommen einige Nordstadt-Bewohner für ihr ehrenamtliches, soziales Engagement den "Engel der Nordstadt" verliehen. Auf dem eintägigen Weihnachtsmarkt des Gewerbevereins Borsigplatz an der Oesterholzstraße zeichnete am Freitag Stadtdirektor Ullrich Sierau Spielplatzpatin Ursula Trost mit der Lichtgestalt aus.

Außerdem verlieh Bezirksvorsteher Siegfried Böcker den Engel an Emine Turhan, die sich in besonderem Maße für die Schulwegsicherung engagiert hat. Als drittes überreichte Marlies Nordhoff vom Gewerbeverein den "Engel der Nordstadt" an die ehrenamtliche Vorlesepatin Magdalena Simon.

Unter dem Motto "Klein aber fein" hatte der Gewerbeverein den Weihnachtsmarkt auf die Beine gestellt - erstmals ohne riesigen Adventskranz und nicht am Borsigplatz. "Wir sitzen hier zwar etwas beengt, aber den Leuten gefällt's. Sie finden unsere Runde hier gemütlich", freute sich Marlies Nordhoff.

Lesen Sie jetzt