Die Demonstranten von Extinction Rebellion wollen mit Gestellen, die so groß sein sollen wie ein Auto, über den Wall laufen.
Für eine schnellere Verkehrswende in Dortmund gehen die Demonstranten von Extinction Rebellion auf die Straße. Insbesondere auf dem Wall wollen sie am Dienstag auf sich aufmerksam machen. Das könnte zu Staus führen. © Matthias Henkel
Innenstadt

Extinction Rebellion: Demo sorgt für Stau im Feierabendverkehr in Dortmund

Aktion mitten auf dem Wall: Aktivisten von Extinction Rebellion haben am Dienstag für eine schnellere Dortmunder Verkehrswende demonstriert. Zwischenzeitlich gab es kleinere Staus.

Am Dienstagnachmittag haben Umweltschützer mit einer Aktion auf dem Wall auf ihre Anliegen aufmerksam gemacht. Die Gruppe Extinction Rebellion hatte im Vorfeld angekündigt, für eine schnellere Verkehrswende in Dortmund protestieren zu wollen.

Protestgruppe kritisiert den Schadstoffausstoß

Über den Autor
Redakteur
Ist zum Studium ins Ruhrgebiet immigriert - und geblieben. Vielseitig interessiert mit einer Schwäche für Geschichten aus dem Sport, von vor Ort und mit historischem Bezug.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.