Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fachleute bringen kaputte Dinge wieder in Ordnung

Repair-Café Wambel

Wer eine kaputte Nähmaschine, ein Radio oder eine Kaffeemaschine hat, muss solche Geräte nicht gleich wegwerfen. Im Repair-Café Wambel versuchen Fachleute, sie wieder in Ordnung zu bringen.

Wambel

05.04.2019 / Lesedauer: 2 min
Fachleute bringen kaputte Dinge wieder in Ordnung

Kaputte Sachen wieder in Ordnung bringen - das geschieht im Repair-Café Wambel. © Repair-Café Wambel

Das nächste Repair-Café Wambel findet am Freitag, 12. April, von 16 bis 19 Uhr im Ev. Jakobus-Gemeindehaus, Eichendorffstr. 31, statt. Anmeldungen werden in der ersten Stunde von 16 bis 17 Uhr entgegen genommen. Abhängig hiervon sind Art und Umfang der Reparaturanfrage des jeweiligen Gerätes und die Anzahl der hierfür anwesenden Mitarbeiter. Das Repair-Café ist kostenfrei, Wartezeit muss jedoch mitgebracht werden.

Die Mitarbeitenden im Repair-Café freuen sich über weitere Interessenten, die den Weg ins Repair-Café Wambel finden. Insbesondere Elektrotechniker und Feinmechaniker sind bei den großen Reparaturnachfragen für Elektrogeräte, Geräte im Unterhaltungsbereich und Nähmaschinen sehr gefragt.

Ein aufgeschlossenes Team

Neue Gesichter erwartet ein nettes und aufgeschlossenes Team, das sich circa alle sechs Wochen jeweils im Ev. Jakobus Gemeindehaus in der Eichendorffstr. 31 ab 15 Uhr zur Vorbereitung trifft.

Für nähere Informationen zur freiwilligen Mitarbeit steht das Seniorenbüro Brackel unter der Rufnummer 50-29640 gerne zur Verfügung. Ein weiterer Termin des Repair-Cafés Wambel im ersten Halbjahr 2019 ist am Freitag, 7. Juni, ebenfalls von 16 bis 19 Uhr.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt