Die Stadt startet eine weitere Aufklärungsaktion zu den Regeln in den neu eingerichteten Fahrradstraßen. © Oliver Volmerich
Infotag von Stadt und Polizei

Fahrradstraßen in Dortmund: So viele Autos wurden schon abgeschleppt

Seit etwas mehr als drei Monaten gibt es im Kreuzviertel eine Fahrradstraße. Seitdem müssen dort immer wieder Autos abgeschleppt werden. Die Stadt nennt Zahlen - und lädt zu einem Infotag.

Dortmunds neue Fahrradstraßen in der Innenstadt sind offensichtlich gewöhnungsbedürftig – vor allem für Autofahrer und Anwohner. Allein in der Anfang Dezember – also vor 14 Wochen – offiziell eingerichteten Fahrradstraße in der Großen Heimstraße und Teilen der Sonnenstraße im Kreuzviertel wurden nach Angaben der Stadt bis 16. März (Mittwoch) 209 Autos abgeschleppt.

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.