Das Festi Ramazan in Dortmund.
Es wird in Dortmund in den nächsten Wochen keine Großveranstaltung geben - auch nicht das Festi Ramazan zum muslimischen Fastenmonat Ramadan. © Oliver Schaper (Archiv)
Islamisches Mega-Event

Fake-News-Debatte ums Festi Ramazan – das Fest ist abgesagt

Es wird im Mai kein Festi Ramazan in den Westfalenhallen geben. Die Stadt Dortmund hat dies klar gestellt, nachdem im Internet Falschmeldungen über das Ramadan-Fest kursierten.

Wie alle anderen Veranstaltungen auf städtischem Gelände bis mindestens Juni auch wird das Festi Ramazan nicht stattfinden. Die vierwöchige Veranstaltung zum muslimischen Fastenmonat Ramadan war vom 1. bis 24. Mai auf einem Teil des Messegeländes der Westfalenhallen geplant.

Veranstalter folgt den Empfehlungen von Robert-Koch-Institut und Gesundheitsamt

Veranstalter hatte nie vor, das Fest gegen die Regeln durchführen

Artikel auf einem rechten Blog befeuert „Fake News“

Über den Autor
Redakteur
Seit 2010 Redakteur in Dortmund, davor im Sport- und Nachrichtengeschäft im gesamten Ruhrgebiet aktiv, Studienabschluss an der Ruhr-Universität Bochum. Ohne Ressortgrenzen immer auf der Suche nach den großen und kleinen Dingen, die Dortmund zu der Stadt machen, die sie ist.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.