FC Ruhrgebiet "spielt" am Herd

16.11.2007, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

<p>Spitzenköche des FC Ruhrgebiet schwingen im Harenberg City Center den Kochlöffel.</p>

<p>Spitzenköche des FC Ruhrgebiet schwingen im Harenberg City Center den Kochlöffel.</p>

Es dampft am kommenden Mittwoch (21.11.) in der 18. Etage des Harenberg City Centers. Der FC Ruhrgebiet lädt zur größten Küchenparty des Reviers. 13 Spitzenköche des FC-Teams stellen sich zum Abschluss der "Willkommen im Club Tour 2007" an den Herd und zaubern mit Unterstützung von "Hauskoch" Jürgen Greinus und dem Adiamo Oberhausen sage und schreibe 14 kreative Gänge. Die Gäste dürfen den Küchenchefs bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen.

Moderator Manni Breuckmann (Foto) gibt unterdessen seinen humorvollen "Senf" dazu. Er führt durch den Abend, der unter dem Motto "Mobilität, Kulinarik & Kultur" steht. NRW-Verkehrsminister Oliver Wittke begrüßt die Gäste, darunter u.a. Vizelandtagspräsident Oliver Keymis und Bürgermeisterin Birgit Jörder.

Während Fußballfans über den Verlauf des EM-Qualifikationsspiels Deutschland gegen Wales auf dem Laufenden gehalten werden, sorgen Ralf Ilgner und Mike Litt für musikalische Unterhaltung.

Der Erlös der Veranstaltung kommt einer gemeinnützigen Organisation in Dortmund zugute. Ten

Beginn 19.30 Uhr, Einlass 19 Uhr.

Karten im Vorverkauf 100 Euro (Speisen und Getränke inklusive) über Tel. 90 56 171 (Jürgen Greinus im HCC). www.fcruhrgebiet.de

FC Ruhrgebiet "spielt" am Herd

Lesen Sie jetzt