Feuer in Restaurant: Drei Verletzte und Millionenschaden

DORTMUND Großeinsatz der Feuerwehr: Am Alten Burgwall brannte am Neujahrsmorgen ein Wohn- und Geschäftshaus. Drei Personen wurden verletzt. Das Feuer brach im Restaurant Baan-Pai aus. Es entstand ein Millionenschaden.

von Von Achim Roggendorf

, 01.01.2009 / Lesedauer: 2 min

Trotz Großbrand ein eher ruhiger Jahreswechsel

Trotz Großbrand ein eher ruhiger Jahreswechsel

Ansonsten verlebte die Feuerwehr eigenen Angaben zufolge eine „eher ruhige Silvesternacht“. Zwar gab es neben 328 Rettungsdiensteinsätzen im Stadgebiet auch 105 Einsätze im Brandschutz, doch handelte es sich hierbei fast ausschließlich um Kleinbrände und Hilfeleistungen.

An der Sölder Straße fing um 0.20 Uhr ein Dachstuhl Feuer. Vermutlich durch eine Rakete, hatte sich die Folie unter den Dachpfannen entzündet. Der Brand konnte aber schnell gelöscht werden.

Lesen Sie jetzt