Feuer in S&E-Lager - Sechs Menschen verletzt

Hannöversche Straße

Feuer-Alarm bei Stellfeld & Ernst (S&E): Beim Camping- und Freizeitausrüster sind am Montagvormittag mehrere Kanister mit Bioethanol in Brand geraten. Sechs Menschen wurden dabei verletzt. Im Video erklärt ein Feuerwehrsprecher, was genau passiert ist.

BRACKEL

, 23.01.2017, 11:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bei S&E läuft aktuell ein großer Feuerwehreinsatz. Die Feuerwehr hat ihre Einsatzfahrzeuge an der Hannöverschen Straße geparkt.

Bei S&E läuft aktuell ein großer Feuerwehreinsatz. Die Feuerwehr hat ihre Einsatzfahrzeuge an der Hannöverschen Straße geparkt.

Wie die Feuerwehr auf Nachfrage bestätigte, gibt es aktuell einen Brand bei S&E an der Oberste-Wilms-Straße. Das Feuer sei am Montagmorgen in einem Außenlager des Camping- und Freizeitausrüsters ausgebrochen. Nach ersten Informationen sollen mehrere Kisten mit Bioethanol brennen.

"Sieben Menschen wurden verletzt", sagte Feuerwehrsprecher André Lüddecke im Gespräch mit unserer Redaktion. Sie werden aktuell von einem Notarzt behandelt. Den betroffenen Lager-Bereich hat die Feuerwehr geräumt. Das Feuer haben die Einsatzkräfte inzwischen unter Kontrolle. Rund 80 Einsatzkräfte sind vor Ort. Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist bislang unklar.

Wir berichten weiter.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt