Feuerwehreinsatz am Basecamp Hotel in der Dortmunder City geräumt

Redakteur
Vor dem Basecamp an der Kampstraße sind am Mittwochabend viele Menschen zu sehen. Wegen eines Brandmelde-Alarms wurde der Gebäudekomplex evakuiert.
Vor dem Basecamp an der Kampstraße sind am Mittwochabend viele Menschen zu sehen. Wegen eines Brandmelde-Alarms wurde der Gebäudekomplex evakuiert. © Marie Ahlers
Lesezeit

Gegen 17.40 Uhr hatte nach Angaben der Feuerwehr Dortmund eine Brandmeldeanlage im Neubaukomplex Basecamp in der Innenstadt ausgelöst.

In dem Gebäude an der Kampstraße befinden sich ein Hotel sowie eine Dachbar und Studentenwohnungen. Alle anwesenden Personen mussten das Gebäude vorsichtshalber verlassen und versammelten sich vor dem Haus. Mehrere Löschfahrzeuge und Polizeiwagen waren an der Kampstraße zu sehen.

Prüfung: War es in Fehlalarm?

Zunächst liefen laut der Leitstelle der Feuerwehr Erkundungsarbeiten in dem Gebäude, um zu prüfen, ob ein Fehlalarm vorlag oder es wirklich einen Brandherd gab.

Das Basecamp in der Brückstraße
Das Basecamp in der Brückstraße ist am Donnerstagabend geräumt worden. Dort hat es einen Feuerwehreinsatz gegeben. © Dennis Werner

Um kurz nach 18 Uhr konnten die Experten Entwarnung geben: Die Brandmeldeanlage war „ohne erkennbaren Grund“ angegangen. Die Einsatzfahrzeuge rückten wieder von der Kampstraße ab. Alle Bewohner und Gäste durften nach circa einer halben Stunde im Freien wieder in das Gebäude zurück.

Im August 2022 hatte es schon einmal eine Teil-Räumung des Basecamp-Gebäudes gegeben, weil eine Brandmeldeanlage Alarm geschlagen hatte.