Fit für die Lehrstelle

22.11.2007, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Lehrstelle ohne Schulabschluss: Schulabbrecher aus Dortmund sollen bald auf dem Bau eine zweite Chance bekommen. Mit einem neunmonatigen "Job-Training" werden die Jugendlichen fit gemacht für eine Ausbildung in vielen Bauberufen - vom Betonbauer bis zum Maurer.

"Wir können nicht zulassen, dass junge Menschen bereits am Beginn ihres Lebens aufs soziale Abstellgleis geschoben werden", erklärt Gerd Kampschulte von der IG BAU Bochum-Dortmund. Aus diesem Grund habe man gemeinsam mit den Unternehmen und der Bundesagentur für Arbeit das "Job-Training" ins Leben gerufen.

Wann das Programm starte und wie viele Schulabbrecher bundesweit daran teilnehmen könnten, entscheide sich, sobald die Finanzierung stehe.

Lesen Sie jetzt