Flaschensammler in der Dortmunder Innenstadt beraubt

Zeugen gesucht

Beklauen sich die Flaschensammler in Dortmund inzwischen schon untereinander? Im Unionviertel wurde nun ein Flaschensammler geschlagen und beraubt.

Dortmund, Unionviertel

19.12.2019, 15:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein unbekannter Mann hat am Mittwochabend (18.12.) in der Ritterstraße einen 51-jährigen Flaschensammler aus Dortmund ausgeraubt. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung schreibt, hatte der Flaschensammler gegen 20.30 Uhr einen mit Pfandflaschen gefüllten Einkaufswagen mit einem Schloss an einer Laterne befestigt. Ein unbekannter Täter versuchte dann, das Schloss zu zerstören.

Dem Flaschensammler wird mehrfach auf den Kopf geschlagen

Der Flaschensammler bemerkte dies und sprach den Täter an. Daraufhin schlug der Täter mehrfach mit einem unbekannten Gegenstand auf den Kopf des Dortmunders. Der Flaschensammler wurde dadurch leicht verletzt und fiel zu Boden. Der Täter raubte mehrere Pfandflaschen aus dem Einkaufswagen und lief davon.

Der Täter wird zwischen 35 und 40 Jahre beschrieben. Er war circa 170 cm groß und hatte laut Zeugenaussagen braune Haare. Zur Tatzeit trug er eine graue Jacke und führte einen auffälligen Rucksack mit Pfandflaschen mit sich.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Kriminalwache der Polizei Dortmund unter (0231) 132-7441 in Verbindung zu setzen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt