Foto-Fahndung: Falsche Polizisten bestehlen 88-jährige Frau

Polizei Dortmund

Unbekannte haben am Telefon eine 88-Jährige überzeugt, ihnen ihre Wertsachen zu übergeben. Mit der erbeuteten EC-Karte haben sie in mehreren Städten insgesamt 5000 Euro abgehoben - auch in Dortmund.

Dortmund, Düsseldorf

11.11.2020, 17:22 Uhr / Lesedauer: 1 min

Schon am 27. August dieses Jahres kam es in Düsseldorf zu einem Betrug durch falsche Polizisten, die einer 88-jährigen Frau die Wertsachen entwendet haben. Mit der gestohlenen EC-Karte soll eine mutmaßliche Täterin auch in Dortmund Geld abgehoben haben, wie die Polizei berichtet.

Demnach sollen die Betrüger sich am Telefon als falsche Beamte ausgegeben haben und sie durch eine geschickte Gesprächsführung davon überzeugt haben, dass ihre Wertsachen in Gefahr seien.

PIN zur angeblichen Sperrung weitergegeben

Nachdem die 88-Jährige den Anrufern Glauben geschenkt hatte, wurde sie zur Übergabe von Schmuck und ihrer EC-Karte überredet. Hierbei nannte sie auch die PIN für eine angebliche Sperrung der Karte.

Das Bild der Tatverdächtigen beim Abheben mit der gestohlenen EC-Karte.

Das Bild der Tatverdächtigen beim Abheben mit der gestohlenen EC-Karte. © Polizei Düsseldorf

Kurz darauf seien von einer unbekannten Tatverdächtigen an Geldautomaten in Düsseldorf-Oberbilk, Ahlen, Dortmund-Stadtmitte und in Dortmund-Wickede insgesamt 5000 Euro abgehoben worden.

Das Bild der Tatverdächtigen beim Abheben mit der gestohlenen EC-Karte.

Das Bild der Tatverdächtigen beim Abheben mit der gestohlenen EC-Karte. © Polizei Düsseldorf

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf die Identität oder den aktuellen Aufenthaltsort der abgelichteten Person geben können, sich beim Kriminalkommissariat 31 der Polizei Düsseldorf unter der 0211 870 0 zu melden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt