Dortmunderin im TV

Frau sucht Frau: Dortmunderin bei erster lesbischer Dating-Show im TV dabei

Bei „Princess Charming“ sucht die Kölnerin Irina Schlauch ihre Traumfrau. In der ersten lesbischen Dating-Show im deutschen TV buhlt auch die Dortmunderin Tabi um das Herz der Kölnerin.
Die Dortmunderin Tabi sucht bei der neuen Kuppel-Show "Princess Charming" die große Liebe. © TVNOW / René Lohse

„Prince Charming“ war gestern, bei RTLs Streaming-Portal TVNow geht es bald um das Herz einer Prinzessin: Anwältin Irina Schlauch aus Köln steht vor der Qual der Wahl. In der ersten deutschen Dating-Show nur für Frauen ringen ab Ende Mai 20 Kandidatinnen um die Gunst der 30-Jährigen.

„Ich bin Single und 30. Es wird Zeit, dass die Traumfrau kommt“, sagt Irina Schlauch zu RTL. Diese Frau der Träume könnte aus Dortmund kommen.

Denn als eine von 20 Kandidatinnen buhlt die Dortmunderin Tabi um das Herz der Anwältin. „Ich bringe die Frauen vermutlich mit meinem Gesamtpaket um den Verstand“, erklärt die 25-Jährige gegenüber RTL.

Dortmunderin Tabi will „im TV ein Zeichen setzen“

Mit ihrer Teilnahme an der Show möchte die Dortmunderin aber mehr als eine Partnerin finden. „Man hat schon oft gesehen, dass man die Liebe in einer Show finden kann – nur weil es ein ungewöhnlicher Weg ist, muss er nicht verwerflich sein“, sagt Tabi. „Mit ‚Princess Charming‘ können wir im TV ein Zeichen setzen und die lesbische Community auch in medialer Hinsicht integrieren.“

Damit schwimmt die Dortmunderin mit Anwältin Irina Schlauch auf einer Wellenlänge. „Für mich ist es selbstverständlich, eine Frau zu sein, die auf Frauen steht, aber für viele ist Homosexualität noch keine Normalität.“, sagt die 30-Jährige.

Ab dem 25. Mai zeigt RTL die Show immer dienstags auf seinem Streaming-Portal tvnow.de.

Lesen Sie jetzt