Friedrich-Hölscher-Straße in Alt-Scharnhorst hieß plötzlich „Sinterstraße“

Nordost-Geschichten

In unserer Rubrik „Nordost-Geschichten“ geht es heute um eine Straße, die bei Google Maps plötzlich einen ganz anderen Namen hatte. Das hat Autofahrer irritiert, die die Gegend nicht kennen.

Scharnhorst

, 23.11.2019, 06:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Friedrich-Hölscher-Straße in Alt-Scharnhorst hieß plötzlich „Sinterstraße“

Zumindest die Straße heißt auch bei Google Maps wieder Friedrich-Hölscher-Straße. Einzelne Häuser sind aber immer noch der Sinterstraße zugeordnet. © Screenshot Andreas Schröter

Liebe Leserinnen und Leser, als ich mir bei Google Maps neulich ein Detail auf der Friedrich-Hölscher-Straße in Alt-Scharnhorst ansehen wollte, gab es diese Straße plötzlich gar nicht mehr. Sie hieß dort „Sinterstraße“. Auch eine Leserin hat mich auf dieses Phänomen aufmerksam gemacht.

War die Friedrich-Hölscher-Straße etwa umbenannt worden, und ich hatte es gar nicht mitbekommen? Nein, natürlich nicht. Sinterstraße heißt lediglich die neu gebaute Verlängerung der Friedrich-Hölscher-Straße auf das Westfalenhütten-Gelände. Der alte Teil behält jedoch seinen Namen.

„Google wurde schon informiert“

Stadtsprecher Maximilian Löchter meint dazu: „Die Firma Google wurde bereits informiert, eine Rückmeldung ist nicht erfolgt. Leider waren auch in der Vergangenheit die Kontaktversuche in ähnlichen Fällen nicht zielführend. Da es sich um ein privates Unternehmen handelt, hat die Stadt Dortmund leider keinen Einfluss auf die Gestaltung bei Google Maps.“

Problem (fast) behoben

Dennoch scheint das Problem (fast) behoben zu sein. Am Donnerstag hatte zumindest die Straße auch bei Google Maps wieder ihren richtigen Namen. Die einzelnen Häuser werden allerdings immer noch der Sinterstraße zugeordnet (siehe Foto).

Machen Sie sich ein schönes Wochenende! Bis Samstag!

Friedrich-Hölscher-Straße in Alt-Scharnhorst hieß plötzlich „Sinterstraße“

Andreas Schröter © privat

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt