Innungs-Chef Frank Kulig lässt von Sonntag (31.1) auf Montag die Lichter in seinem Laden an.
Innungs-Chef Frank Kulig lässt von Sonntag (31.1) auf Montag die Lichter in seinem Laden an. © Schaper
Existenzangst

Friseure in Dortmund: Rund ein Drittel vor dem Aus – Aktion soll „wachrütteln“

Die Corona-Krise trifft die Friseure hart. Gehen in vielen Läden in Dortmund bald für immer die Lichter aus? Mit einer besonderen Aktion machen Friseure auf ihre dramatische Lage aufmerksam.

Der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks will bundesweit ein Zeichen setzen und die Bevölkerung auf die dramatische wirtschaftliche Situation der Betriebe aufmerksam machen.

Geht bald bei 35 Prozent der Friseursalons das Licht aus?

Kunden und Friseure leiden unter Lockdown

Friseure brauchen schnelle Hilfen

Über die Autorin
Redakteurin
„Hömma, hasse dat schon gehört?“ So (oder so ähnlich) beginnen die besten Geschichten aus dem Pott, wo ich zu Hause bin. Es gibt nichts Besseres, als diese aufzuspüren und dann in Text, Bild und Video festzuhalten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.