Viergeschossig soll der Neubau werden und zwei begrünte Innenhöfe erhalten.
Viergeschossig soll der Neubau werden und zwei begrünte Innenhöfe erhalten. © Jost Hauer
Neubau

Für 70 Millionen Euro: Unternehmen startet zweites Bauprojekt auf Phoenix-West

Wieder ein Neubau auf Phoenix-West: Ein Unternehmen zieht sein zweites Gebäude hoch und investiert 70 Millionen Euro. Bei der Grundsteinlegung machte OB Westphal ein Versprechen.

Dr. Hans-Jürgen Brick, Geschäftsführer (CEO) von Amprion, brachte es auf den Punkt: Es handele sich um die zweite Grundsteinlegung innerhalb von fünf Jahren, sagte er am Mittwoch (4.8.) bei einer kleinen Feier in der Baugrube auf Phoenix-West. „Das erlebt man auch als Geschäftsführer nicht alle Tage.“

Standort auf Phoenix-West war nicht unumstritten

OB kündigt sich mit Hufeisen zur Eröffnung an

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Jahrgang 1961, Dortmunder. Nach dem Jura-Studium an der Bochumer Ruhr-Uni fliegender Wechsel in den Journalismus. Berichtet seit mehr als 20 Jahren über das Geschehen in Dortmunds Politik, Verwaltung und Kommunalwirtschaft.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.