Unsere freie Mitarbeiterin Sophie hat den Test gewagt und sich in die neue Isolierkapsel gelegt.
Unsere freie Mitarbeiterin Sophie hat den Test gewagt und sich in die neue Isolierkapsel gelegt. © Daniel Reiners
Mit Video

Futuristische Spezialkapsel für Corona-Patienten in Dortmund im Einsatz

Der Rettungsdienst Reinoldus hat eine Spezialtrage für den Transport von Corona-Patienten in Betrieb genommen. Wir durften testen, wie es sich anfühlt, in dieser Kapsel zu liegen.

Wer an SARS-CoV-2 erkrankt ist, deshalb im Krankenhaus beamtet werden muss und obendrein darauf angewiesen ist, von einem Rettungswagen in ein anderes Krankenhaus verlegt zu werden, wird zugegebenermaßen andere Sorgen haben als Beklemmung oder Platzangst.

60.000 Euro ausgegeben für hermetisch dichte Transportliege

Selbsttest: „Es fühlt sich wirklich beengend an“

Vergleichbare Liege schon im Fall Nawalny im Einsatz

Ihre Autoren
Freie Mitarbeiterin
1999 in Dortmund geboren und aufgewachsen. Seit 2017 Medienwissenschafts- und Sowi-Studentin an der RUB. Nach zwei Jahren im Fernsehjournalismus, 2020 auch bei den Ruhr Nachrichten. Im Regionaljournalismus möchte ich über Geschehnisse und Menschen aus unmittelbarer Nähe berichten, so wie über das was sie und uns bewegt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.