Gänsebraten per Express: Dortmunder Gastronomen setzten auf neue Idee

Coronavirus

Die Gastronomie leidet unter der Corona-Pandemie. Ein Familienbetrieb aus Dortmund hat nun ein neues Konzept entwickelt: Ihr Gänsebraten wird jetzt deutschlandweit verschickt.

Lanstrop

, 23.10.2020, 19:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Familie Mowwe setzt auf eine neue Idee während der Corona-Pandemie.

Familie Mowwe setzt auf eine neue Idee während der Corona-Pandemie. © Mowwe Restaurant & Café

Familie Mowwe schlägt immer neue Wege ein: Vor 10 Jahren bauten Michael und Gerlinde Mowwe ihren Kuhstall zu einem Café mitten auf ihrem Bauernhof in Dortmund Lanstrop um.

Im Restaurant Mowwe wird westfälische Küche aus regionalen Produkten modern umgesetzt.

Im Restaurant Mowwe wird westfälische Küche aus regionalen Produkten modern umgesetzt. © Andreas Zabel

2016 rundeten sie das Angebot mit einem daran anschließenden Restaurant ab. Und nicht nur das: Sohn Alexander Mowwe machte mit seinem Einstieg in den Betrieb als Küchenchef die Familienführung komplett.

Onlineshop: Gänsebraten per Eilexpress

Die Corona-Pandemie zwinge die Mowwes nun, erneut neue Wege einzuschlagen.

„Je höher die Fallzahlen steigen, desto ängstlicher werden die Menschen. Das merken wir natürlich auch anhand der Stornierungen“, erzählt Gerlinde Mowwe.

Während des ersten Corona-Lockdowns Anfang des Jahres richtete die Familie ein Drive-in-Angebot für ihre Gäste ein, jetzt soll eine neue Idee die coronabedingten Einbußen abfedern: ein Gänsebraten-Onlineshop.

Dieses Gericht können sich die Gäste des Familienbetrieb Mowwe künftig nach Hause bestellen.

Dieses Gericht können sich die Gäste des Familienbetrieb Mowwe künftig nach Hause bestellen. © Mowwe Restaurant & Café

Die Kunden können seit Freitag (23.10.) online zwischen der klassischen, ganzen Gans oder einem 3-Gänge-Menü aus Kürbissuppe als Vorspeise, Gans als Hauptgang und Pflaumenknödel mit Zimtragout als Nachtisch wählen.

Die Gerichte, so Mowwe, sind vorgegart und werden per Paketdienst deutschlandweit zum Wunschtermin bis vor die Haustür geliefert. „Das ist kein Gänse-Taxi“, betont er. Die Speisen müssten Zuhause nur noch erwärmt und serviert werden.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt