Gammelige Autos und alte Sofas

?Derflinger Siedlung? vermüllt

16.05.2007 / Lesedauer: 2 min

Eving Beschwerden über illegale Müllkipper beschäftigen immer mal wieder die Bezirksvertretung. Eigentlich, so meinte die SPD-Fraktion in der Vergangenheit belehrend in Richtung CDU, reiche es dann, zum Telefonhörer zu greifen und die EDG in Marsch zu setzen. Im Fall der ?Derflinger Siedlung? sahen sich die Genossen aber selbst gezwungen, den offiziellen Weg eines Antrags zu gehen. Das Karree der ehemaligen Lindenhorster Siedlung zwischen Fürst-Hardenberg-Allee/Lindenhorster/ Kolberger und Lindnerstraße befinde sich in einem verwahrlosten Zustand, heißt es. ?Neben Altfahrzeugen findet man alte Sofas, Kühlschränke und vieles mehr?, klagte Fraktionssprecher Hans-Jürgen Unterkötter (Foto). ?Der Zustand ist unhaltbar und verschandelt Lindenhorst. Durch den Wildwuchs ist das Gelände schlecht einsehbar und lädt immer wieder ?Nunkies? ein. Die Verwaltung soll dafür sorgen, dass die Deutsche Annington als Eigentümerin diesen Zustand beendet?, begründete Unterkötterden Einsatz. fro

Lesen Sie jetzt