Bildergalerie

Ganzjährige Bundesgartenshow im Dortmunder Süden

Hans-Werner Roth hat auf seinem 8500 Quadratmeter großen Grundstück einen prachtvollen Garten errichtet. Dabei nutzte er sein Know-How als Aussteller auf verschiedenen Bundesgartenshows.
14.07.2020
/
Die kleine Hütte am See lädt zum Verweilen ein und ist selbstgebaut. Hans-Werner Roth hat diese aus einem alten Torbogen selbstgebaut. © Alexandra Wachelau
Der bewachsene Pavillion ist umgeben von Rosensträuchern.© Alexandra Wachelau
Während des Corona-Stillstands saß das Ehepaar oft in der kleinen Terrasse am Teich. © Alexandra Wachelau
Auch witzige Details sind im Garten zu finden. © Alexandra Wachelau
Durch die Weide in der Gartenmitte entsteht am Rande des Teichs ein schattiges Plätzchen.© Alexandra Wachelau
Eine Echse sonnt sich zwischen den Blumen. Viele der Kunstwerke hat das Ehepaar geschenkt bekommen, anderes wurde günstig auf den diversen Gartenmessen geholt.© Alexandra Wachelau
Manche Bereiche überlässt das Ehepaar inzwischen gerne sich selbst. In einer Regole – einer Art Regenauffangbecken – sind Frösche und Molche zuhause.© Alexandra Wachelau
Von der oberen Terrasse hat man einen guten Blick auf das Grundstück.© Alexandra Wachelau
Im Rentenalter geht das Ehepaar die Arbeit etwas entspannter an.© Alexandra Wachelau
Im Vordergrund ein Brunnen aus Tonkrügen. Die Holzfigur im Hintergrund hat Hans-Werner Roth in einem Seminar zugesägt.© Alexandra Wachelau
Im hinteren Teil des Gartens stehen noch mehrere Birnenbäume. Früher war der Garten eine reine Streuobstwiese.© Alexandra Wachelau
Der vordere Teil des Gartens wird von einer Trauerweide dominiert.© Alexandra Wachelau
Links liegt das Wohnhaus, ein umgebauter Schweinestall.© Alexandra Wachelau
Ein altes Foto zeigt, wie der Bauernhof 1996 aufwendig umgebaut wurde.© Alexandra Wachelau
Auch die kleine Sauna am Gartenrand ist selbstgebaut.© Alexandra Wachelau