Germanwings-Streik: Diese Flüge fallen am Dortmunder Flughafen aus

Dortmund Airport

Zu einem dreitägigen Streik hat die Bordgewerkschaft Ufo das Kabinenpersonal der Lufthansa-Tochter Germanwings bis Neujahr um 24 Uhr aufgerufen. Das hat auch Folgen am Dortmunder Flughafen.

Dortmund

, 30.12.2019, 10:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Germanwings-Streik: Diese Flüge fallen am Dortmunder Flughafen aus

Der Germanwings-Flieger nach München bleibt in Dortmund vorerst am Boden. © Archiv

Die Gewerkschaft Ufo hat das Kabinenpersonal der Lufthansa-Tochter Germanwings aufgerufen, bis zum Neujahresabend die Arbeit ruhen zu lassen. Bundesweit fallen durch den Streik mehr als 170 Germanwings- beziehungsweise Eurowings-Flüge aus. Betroffen seien vor allem Inlandsverbindungen, heißt es.

Drei München-Flüge

Das betrifft auch den Flughafen Dortmund, wo Germanwings für Eurowings die Flüge von und nach München übernimmt. Alle drei täglichen Verbindungen - mit Hin- und Rückflug also sechs Flüge - fallen an diesem Montag aus. Und es ist davon auszugehen, dass dies auch für die beiden folgenden Tage, also Silvester und Neujahr, gilt. Konkrete Angaben gibt es dazu auf der Internet-Seite von Eurowings noch nicht.

In dem Tarifstreit geht es um Teilzeitregelungen für das Kabinenpersonal. Germanwings hatte der Gewerkschaft dazu kurzfristig noch ein Angebot vorgelegt, das Ufo allerdings als unzureichend abgelehnt hat.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Es hatte kurz so ausgesehen, als bliebe den Germanwings-Kunden ein Streik erspart: Nun hat der dreitägige Streik der Flugbegleiter begonnen - welche Flüge ausfallen und welche planmäßig gehen.

Lesen Sie jetzt