Geschichte einmal anders

Offene Theaterproben an der Hohensyburg

23.05.2007 / Lesedauer: 2 min

Syburg Besucher aufgepasst, wenn Ihnen am Pfingstsonntag oder -montag in der Nähe der Burgruine wilde Gestalten aus ganz unterschiedlichen Geschichtsepochen über den Weg laufen, haben Sie sich garantiert nicht in der Zeit geirrt. Der Grund für den Besuch historischer Größen sind die offenen Proben des Theaterstückes die «Tafelrunde des Widukind». Eine historische Komödie, die vom Ensemble Sigiburger Zeitreise eingeübt wird. Es ist die Geschichte einer Haushälterin namens Karla Bogaschinski, die durch ihren Putzfimmel im Hause eines Geschichtsprofessors einiges in der Zeit durcheinander wirbelt und die Größen der Geschichte zusammentreffen lässt - davon könne sich die Besucher bei freiem Eintritt überzeugen. Mit der historischen Komödie macht das Ensemble Sigiburger Zeitreise Geschichte lebendig und lädt zum Staunen und Schmunzeln ein. Beginn der Aufführung an der Burgruine ist an beiden Tagen um 15 Uhr. jöb www.sigiburgerzeitreise.de

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt