Gespräche in den Stadtteilen

Sölde, Berghofen und Lichtendorf

29.05.2007 / Lesedauer: 2 min

Aplerbeck Das Seniorenbüro in Aplerbeck bietet ab kommenden Monat auch Außensprechstunden an. Die beiden Mitarbeiterinnen Brigitte Steffen (Stadt Dortmund) und Petra Emig (Caritasverband) verlassen dann das Seniorenbüro im Amtshaus und geben den in Sölde, Berghofen und Lichtendorf lebenden Bürgerinnen und Bürgern einmal im Monat die Möglichkeit, vor Ort eine Beratung rund um das Thema Alter zu bekommen. Sölde: Jeden 1. Montag im Monat von 15 bis 16 Uhr, AWO, Sölder Straße 148, Tel. 40 27 39. Berghofen: Jeden 3. Mittwoch im Monat von 14 bis 15 Uhr, evangelisches Gemeindehaus, Fasanenweg 22. Lichtendorf: Jeden 3. Donnerstag im Monat, 16 bis 17 Uhr, katholisches Gemeindehaus, Lambergstraße 33.

Lesen Sie jetzt
Halterner Zeitung Schlager-Festival in Wischlingen

Ärger nach Dortmund Olé: Darum liegt im Revierpark auch am Montag noch alles voller Müll