Gesundheitsamtsleiter Renken bei einer früheren Pressekonferenz zur Corona-Lage. © Oliver Schaper (Archiv)
Corona-Lockerungen

Gesundheitsamts-Chef findet Lockerungen für Geimpfte falsch

Corona-Geimpfte und Genesene könnten weniger im Alltag eingeschränkt werden. Dortmunds Gesundheitsamts-Leiter Dr. Frank Renken sieht das kritisch. Zwei andere Mediziner sehen das anders.

Schon lange wird darüber diskutiert, ob es für Menschen, die bereits eine Corona-Impfung bekommen haben, Lockerungen bei den Coronaschutz-Maßnahmen geben sollte. Im Vorfeld des Impfgipfels am Montag (26.4.) von Bund und Ländern war die Hoffnung groß, dass Lockerungen kommen.

Infektionsgeschehen könnte wieder aufflammen

Keine Gefahr für die Gesellschaft

Über den Autor
Reporter
1990 im Emsland geboren und dort aufgewachsen. Zum Studium nach Dortmund gezogen. Seit 2019 bei den Ruhr Nachrichten. Findet gerade in Zeiten von Fake News intensiv recherchierten Journalismus wichtig. Schreibt am liebsten über Soziales, Politik, Musik, Menschen und ihre Geschichten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.