Große Öl-Lache macht sich in der Dortmunder City breit

hzVerunreinigung

Bunt schillert der Asphalt auf einer großen Fläche in der Dortmunder Innenstadt. Die changierenden Regenbogenfarben weisen auf eine Umweltsauerei hin.

Mitte

, 12.02.2020, 10:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auf einer mindestens 30 bis 40 Quadratmeter großen Fläche mitten in der Dortmunder Innenstadt breitet sich eine Öl- oder Treibstoffspur aus. Der nasse Asphalt schillert auf Fahrbahn und Fußgängerweg in allen Regenbogenfarben.

Am Mittwochmorgen (12.2.) wurde die Feuerwehr über die Verunreinigung in der Silberstraße informiert. Die betroffene Fläche befindet sich in der Spielstraße zwischen Primark und der Rückseite von Galeria Kaufhof an der Parkhaus-Ausfahrt.

Externe Firma übernimmt die Beseitigung

„Wir haben eine Spezialfirma beauftragt, sich darum zu kümmern“, sagt ein Sprecher der Feuerwehr. Die Experten binden das Öl und entfernen es.

Woher die Flüssigkeit stammt, kann die Feuerwehr bislang nicht sagen. „Das lässt sich nur in den seltensten Fällen ermitteln. In der Regel ist das Öl oder Benzin aus einem Auto ausgelaufen“, so der Sprecher.

Die Feuerwehr setzt externe Kräfte ein, um ihre Kapazitäten für ihre eigentlichen Aufgabe zu schonen. Nach Orkan Sabine gibt es reichlich zu tun.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt